The Simpsons Ride

Achterbahn fahren mit den Simpsons. Geht gut ab. Unbedingt auf Vollbild gucken.

The Simpsons Ride from Blur Studio on Vimeo.


Ohrwurm des Tages: Reformed Whores – “Girls poop too”

Die erste Singleauskupplung aus dem Debut-Album “Ladies dont spit” . So verpackt klingt die Wahrheit gar nicht mehr so schlimm. “Giiiirls poooop toooo♪♪♪…dubdidubdiduuu”


“The Horribly Slow Murderer with the Extremely Inefficient Weapon”

Der furchtbar lahmarschige Mörder mit der extrem ineffizienten Waffe. Dieser Highlight-Fake-Trailer über den wohl endlosesten Mord in der Geschichte des Kinofilms, erstreckt sich über epische 10 Minuten und lässt die Ausmaße des ganzen Films bereits erahnen. Über 12 Jahre Produktionszeit. Gedreht auf 5 Kontinenten. Mit einer Spielzeit von über 9 Stunden! Der pure Horror, die schlimmste Folter, der absolute Psychoterror!
Auf jeden Fall bis zum Ende angucken. Und dann nochmal…und nochmal…und nochmal…und nochmal…und nochmal…

UPDATE:
Das Löffelmassaker geht weiter…

und weiter…


Bruce Willis! Und er kann es! Einfach alles zerstören!


Heute schon gekotzt?

Da tötet man ein fettes, hässliches Spinnenvieh in seinem Haus und was passiert? Ein fetter, hässlicher Parasitenwurm windet sich aus dem fetten, hässlichen Spinnenkadaver.

Youtube Kommentar: “This is the first video where I turned down the quality, from 720p to 240p. Then I burned my monitor.”


“Polly paints a penis” – Kinderbücher der etwas anderen Art

Wenn Kinderbücher Kindern moralische, politische oder ethische Grundsätze vermitteln wollen, ist das ja erstmal ansich nichts Verkehrtes. Was das allerdings für merkwürdige Blüten treiben kann, zeigt sich bei dieser Sammlung von amerikanischen Meisterwerken der Pädagogik. Die Geschichte über Zippy den Holocaust leugnenden Schimpansen ist da nur die Spitze des Eisbergs.
Die komplette Galerie findet ihr bei fastcocreate.

UPDATE:
Passend zum Thema findet sich auf Spiegel Online heute ein Artikel über veralteten Sprachgebrauch in deutschen Kinderbüchern:

Der Stuttgarter Thienemann Verlag streicht das Wort “wichsen” aus den Kinderbuchklassikern Otfried Preußlers. In einer Erklärung heißt es, dass Kinder diesen Begriff heute nicht mehr im Sinn von “putzen”, “polieren” kennen würden oder gar als Synonym für die Prügelstrafe. Früher aber seien Stiefel “gewichst” worden – und Kinder wurden “durchgewichst”. In diesem speziellen Fall, so der Verlag, “erscheint es uns sinnvoll, daraus ‘verhauen’ zu machen.”


Quelle: Spiegel Online


Ohrwurm des Tages: Buckcherry – “Anything Anything”


Ohrwurm des Monats: Helge Schneider – “Käsebrot”


Offizieller Käsebrot-Tanz!


Vollsuff vs. Flip Flops

Wenn man so betrunken ist dass man das Gefühl hat, die eigenen Flip Flops würden einem davonlaufen, dann ist das zumindest für Außenstehende sehr amüsant. Man fiebert richtig mit und möchte jeden Moment in Jubel ausbrechen, wenn der folgende junge Mann versucht diese verdammten Dinger an seine Füße zu kriegen, dann aber ein ums andere Mal nur um Millimeter daran scheitert.


Fuck You!


Seiten prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 18 19 20 next